A100 - Reinigungsknete Lackabkneten

Lackabkneten mit Reinigungsknete und Clay Lube: Wann, warum und wie?

Schritt 1 - Die richtige Auswahl der Reinigungsknete

Lackreinigungsknete gibt es in unterschiedlichen Ausführungen von zahlreichen Herstellern. Bekannte und von Profis häufig eingesetzte Produkte sind zum Beispiel die Gyeon Clay, die Monello Dolce Verde Clay oder die AutoFinesse Clay Bar. Bei allen handelt es sich um hochwertige Produkte, für die der jeweilige Hersteller auch passende Gleitmittel für Reinigungsknete (auch Clay Lube genannt) anbietet. Diese heißen zum Beispiel AutoFinesse Glide, Gyeon Clay Lube oder Monello Perfetto. Unterschiede gibt es im Härtegrad der Lackreinigungsknete. Je härter eine Knete ist, desto höher ist ihre "Schleifwirkung", das heißt, desto mehr Schmutzpartikel nimmt sie auf. Nachfolgend einige Beschreibungen von Reinigungsknete mit Ihren Eigenschaften :



Gyeon Clay:

Die Gyeon Clay ist eine recht harte Lackreinigungsknete. Sie nimmt im Vergleich zu weicheren Kneten mehr Schmutz in einem Arbeitsgang ab und hat in der Regel eine längere Standzeit. Gyeon Clay eignet sich daher am besten zum Abkneten von stark verschmutzten Lacken. Bei geringerer Verschmutzung, sollten Sie als Alternative zur Gyeon Clay eher zu einer weicheren Reinigungsknete greifen. Gyeon Clay Lube ist ein Gleitmittel für Reinigungsknete. Es ist hervorragend auf die Verwendung mit der Gyeon Clay abgestimmt.

Monello Dolce Verde Clay:

Monello Dolce Verde Clay ist eine weiche Lackreinigungsknete. Sie lässt sich hervorragend zusammen mit dem Monello Perfetto Gleitmittel für Reinigungsknete einsetzen. Aufgrund ihrer weichen Konsistenz nimmt die Monello Dolce Verde Clay in einem Arbeitsgang relativ wenig Schmutz vom Lack ab. Das bedeutet im Gegenzug jedoch auch, dass der Lack schonender behandelt wird als zum Beispiel mit der Gyeon Clay. Sie verschleißt im Normalfall auch schneller als harte Reinigungsknete.

AutoFinesse Clay Bar:

Die AutoFinesse Clay Bar ist eine besonders weiche Knete. Sie macht sich sehr gut zusammen mit AutoFinesse Glide, einem weiteren Gleitmittel für Reinigungsknete. Auch die AutoFinesse Clay Bar nimmt recht wenig Schmutz ab, hat also eine geringe Schleifwirkung. Im Vergleich zu härteren Kneten wie der Gyeon Clay oder der Monello Dolce Verde Clay muss sie schneller ersetzt werden. Wir raten Anfängern dennoch zu Reinigungskneten mit geringerer Schleifwirkung. Denn nutzen sie eine Lackreinigungsknete mit hoher Schleifwirkung, wird es nahezu unumgänglich den Lack im Anschluss an das Abkneten zu polieren.

Die Auswahl des Gleitmittels ist "Geschmackssache". Gyeon Clay Lube, AutoFinesse Glide und Monello Perfetto sind allesamt hochwertige und empfehlenswerte Produkte. Monello Perfetto allerdings lässt sich zusätzlich als Detailer zum Entfernen von Streifen und Wasserflecken einsetzen.

Schritt 2 - Vorbereiten der Reinigungsknete und der Oberflächen

Bevor Sie eine Lackreinigungsknete wie die AutoFinesse Bar sowie Gyeon Clay Lube oder AutoFinesse Glide als Gleitmittel für Reinigungsknete verwenden können, MUSS der Lack gründlich (von Hand, 2-Eimer-Wäsche) gereinigt und von grobem Schmutz befreit werden. Sonst entstehen während des Abknetens Kratzer durch grobe Schmutzpartikel. Eine richtige und akkurate Lackvorbereitung hat großen Einfluss auf das Endergebis! Dies gilt auch für das Vorbereiten der Reinigungsknete. Teilen Sie zum Beispiel die Monello Dolce Verde Clay oder die AutoFinesse Clay Bar in handliche Stücke. Kneten Sie diese gründlich durch. Dadurch werden sie warm und weich und lassen sich beliebig formen. Wechseln Sie später beim Abkneten öfter das Knetstück, am besten nach jedem Bauteil. Die anderen Stücke können Sie in der Zwischenzeit in warmes Wasser legen. Die AutoFinesse Clay Bar zum Beispiel wird dadurch noch weicher und schonender für den Lack.

Schritt 3 - Oberflächen für das reinigen mit Reinigungsknete vorreinigen

Als beste Vorbereitung auf das Abkneten mit der AutoFinesse Clay Bar oder der Gyeon Clay sowie anderen Reinigungskneten hat sich eine gründliche Handwäsche erwiesen: Passen Sie dabei die verwendeten Reinigungsmittel dem Verschmutzungsgrad an. Alternativ können Sie die Vorreinigung mit geeigneten Produkten wie etwa Gyeon Prep vornehmen. Wichtig ist, dass vor dem Einsatz der Lackreinigungsknete ALLE groben Schmutzpartikel entfernt wurden, um Kratzer beim Abkneten zu vermeiden. Anschließend sollten Sie den Lack mit einem kratzfreien Trockentuch trocknen. Dann werden zum Beispiel Monello Perfetto oder Gyeon Clay Lube als Gleitmittel für Reinigungsknete später nicht in ihrer Wirksamkeit herabgesetzt.

Schritt 4 - ClayLube auftragen

Nachdem der Lack gründlich vorgereinigt wurde, tragen Sie nun ein Clay Lube auf. Verwenden Sie zum Beispiel Monello Perfetto, AutoFinesse Glide oder das Gyeon Caly Lube. Sie alle eignen sich als Gleitmittel für Reinigungsknete. Doch was heißt das eigentlich? Einerseits lassen AutoFinesse Glide oder Gyeon Clay Lube die Reinigungsknete besonders sanft über den Lack gleiten. Hierdurch vermeiden Sie Kratzer durch eingeschlossene Schmutzpartikel. Andererseits lösen Tenside in Monello Perfetto und vielen anderen Gleitmitteln den noch vorhandenen Schmutz an. Er kann dann von einer Lackreinigungsknete wie der Monello Dolce Verde Clay oder der AutoFinesse Clay Bar besser aufgenommen werden. Sprühen Sie die Oberfläche, welche Sie mit einer Reinigungsknete wie der Gyeon Clay abkneten wollen, großzügig mit dem Gleitmittel für Reinigungsknete ein. Das gewährleistet einen optimalen Gleitfilm. Nun kann das Abkneten beginnen.

Schritt 5 - Reinigungsknete anwenden mit dem 3 Finger System

Die zuvor durchgeknetete Monello Dolce Verde Clay, Gyeon Clay oder AutoFinesse Clay Bar drücken Sie jetzt platt. Formen Sie ein etwa handtellergroßes Stück. Legen Sie das Knetstück dann auf die zuvor mit Monello Perfetto, Gyeon Clay Lube oder AutoFinesse Glide besprühte Oberfläche. Fassen Sie es mit Zeige-, Mittel- und Ringfinger sanft von oben. Führen Sie es nun von links nach rechts über den Lack. Dank Gleitmittel für Reinigungsknete geht das spielend leicht. Achten Sie dabei unbedingt darauf, OHNE Druck zu arbeiten, da Sie sonst Kratzer mit den bereits eingeschlossenen Schmutzpartikeln verursachen könnten! Nach einigen Durchgängen auf der gleichen Lackstelle werden Sie feststellen, dass sich im Gegensatz zur vorher keinerlei Reibungswiderstand mehr bietet. Dann ist diese Stelle perfekt gesäubert. Betrachten Sie während des Knetens öfter die Lackreinigungsknete. Ist diese bereits stark verschmutzt, kneten Sie den Schmutz nach innen und nehmen Sie ein neues Stück zur Hand. Währenddessen weichen Sie das soeben benutzte wieder ein und erwärmen es. Kneten Sie so nacheinander alle Lackflächen an Ihrem Fahrzeug gründlich mithilfe von Gleitmittel für Reinigungsknete ab, bis das Fahrzeug von allen Verschmutzungen befreit ist. Nun können Sie Ihren Lack in seinem wirklichen "Ist-Zustand" beurteilen.

Schritt 6 - Nachreinigen der behandelten Oberfläche für weitere Anwendungen

Soll nach der Lackreinigung mit Reinigungsknete der Lack noch poliert oder versiegelt werden, ist es zwingend notwendig, das Gleitmittel für Lackreinigungsmittel restlos zu entfernen. Denn dieses könnte sonst als Trennmittel agieren, sodass eine Versieglung nicht richtig haftet oder die Ergebnisse eine Politur nicht optimal ausfallen. Für die Entfernung von Clay Lubes nutzen Sie am besten einen sogenannten Kontrollreiniger. Dieser entfernt nicht nur Reste von Lackreinigungsknete und Gleitmittel für Reinigungsknete vom Lack, sondern auch alle anderen eventuellen Produktreste.

Nützliche YouTube Videos zum Thema "Lackreinigungsknete"